Dohle - Steckbrief und Infos Naturfotografien von Andreas Klein Fotos Foto Bild Bilder

Bildsuche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Dohle

Vogel des Jahres 2012


Corvus monedula
Familie Rabenvögel 


Typisch : Der graue Hinterkopf und die hellen Rufe
Vorkommen : Mit Ausnahme von Skandinaviens, Nordfinnland und Nordrussland ist die Dohle in ganz Europa vertreten. Dohlen sind Höhlenbrüter und nisten in Laubwäldern mit Schwarzspechthöhlen, in Felswänden, in Feldgehölzen und Parks, an Kirchen und anderen Gebäuden.
Nahrung : Auf dem Speiseplan stehen Würmer, Insekten, Früchte, Samen, Jungvögel und Abfall
Hauptbrutzeit : April-Juni
Gelegegröße : 4-6 Eier
Jahresbruten : 1
Brutdauer : Das Weibchen brütet 18-19 Tage
Nestlingszeit : Nesthocker, 30-35 Tage
Gewicht : 170-270 Gramm
Körperlänge : 33-34 cm
Spannweite : 67-74 cm
Höchstalter : 18 Jahre (Ringvogel)
Neststandort : Koloniebrüter; nistet in Baumhöhlen, Spalten, Nischen, Mauerlöchern
Wanderungen : Überwiegend Standvogel, nordosteuropäische Dohlen ziehen im Winter nach Westen
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü