Feldhase - Steckbrief und Infos Naturfotografien von Andreas Klein Fotos Foto Bild Bilder

Direkt zum Seiteninhalt

Feldhase

Säugetiere > Wildtiere
Tier des Jahres 2001 und 2015
Lepus europaeus


Körperlänge : 50-57 cm
Gewicht : 4 bis 5 kg
Tragzeit : 6 Wochen
3-4 Würfe pro Jahr mit 2-4 Jungen
Höchstalter : 8 bis 12 Jahre
Nahrung : Gräser, Kräuter, Wurzeln, Früchte, Beeren, Pilze, Knospen

Der Feldhase hat einen lang gestreckten, seitlich abgeflachten Rumpf, schwarze Löffelspitzen und ein rötlich-braungraues Fell. Sein Schwanz, auch Blume genannt, hat eine weiße Unter- und eine schwarze Oberseite. Die stark verlängerten Hinterläufe machen ihn zu einem sehr schnellen Läufer. Mit seinen seitlich am Kopf sitzenden Augen kann Meister Lampe sogar nach hinten sehen ohne den Kopf zu drehen.Sein Fell wechselt der Hase zweimal im Jahr. Der Feldhase gräbt keinen Erdbau, sondern scharrt mit den Vorderpfoten eine flache Mulde (Sasse), die er mit Bauchhaaren auspolstert. Der Feldhase ist ein Pflanzenfresser. Rüben- und Kohlarten, Klee, Kräuter, Wurzeln, Beeren, Getreide und Rinde von jungen Bäumen stehen auf seinem Speiseplan. Die Einengung seiner Lebensräume macht ihm zu schaffen
Zurück zum Seiteninhalt