Feldlerche - Steckbrief und Infos Naturfotografien von Andreas Klein Fotos Foto Bild Bilder

Direkt zum Seiteninhalt

Feldlerche

Vogel des Jahres 1998 und 2019
Alauda arvensis
Familie Lerchen


Typisch : Der lang anhaltende Gesang
Vorkommen : Die Feldlerche bewohnt alle Arten von offener, weiträumiger Landschaft. Sie ist der Charaktervogel der offenen Feldflur. Das Verbreitungsgebiet der Feldlerche erstreckt sich über fast ganz Europa
Nahrung : Auf dem Speiseplan der Feldlerche stehen Insekten, Spinnen, Samen und Pflanzenteile
Hauptbrutzeit : April-Juli
Gelegegröße : 3-5 Eier
Jahresbruten : 2
Brutdauer : Das Weibchen brütet 11-12 Tage
Nestlingszeit : Nesthocker, 18-20 Tage
Gewicht : 33-45 Gramm
Körperlänge : 18-19 cm
Spannweite : 30-36 cm
Höchstalter : 10 Jahre 1 Monat (Ringvogel)
Neststandort : Bis zu 7cm tiefe, selbstgescharrte Bodenmulde. Gut versteckt in der Vegetation
Wanderungen : Standvogel in Regionen, in denen Schnee nicht wochenlang liegen bleibt
Zurück zum Seiteninhalt