Graugans - Steckbrief und Infos Naturfotografien von Andreas Klein Fotos Foto Bild Bilder

Direkt zum Seiteninhalt

Graugans

Anser anser
Familie Entenvögel


Typisch : Das helle graue Gefieder
Vorkommen : Die Graugans bewohnt stehende Gewässer, Seen und Teiche mit Schilf- und Rohrbeständen
Nahrung : Auf dem Speiseplan der Graugans stehen Land- und Wasserpflanzen, Gräser, Kräuter, Wurzeln, Samen und Beeren
Hauptbrutzeit : April-Juni
Gelegegröße : 4-6 Eier
Jahresbruten : 1
Brutdauer : Das Weibchen brütet 27-28 Tage
Führungszeit : Nestflüchter, 50-60 Tage
Gewicht Männchen : 2700-4850 Gramm
Gewicht Weibchen  : 2050-3300 Gramm
Körperlänge : 80 cm
Spannweite : 150-170 cm
Höchstalter : 16 Jahre 1 Monat (Ringvogel)
Neststandort : Nest an schwer zugänglichen Stellen, oft erhöht (z.B. auf Röhricht)
Wanderungen : In Nordwesteuropa Stand und Strichvogel, sonst überwiegend Zugvögel. Während des Zuges ist die Graugans in ganz Europa anzutreffen
Zurück zum Seiteninhalt