Heckenbraunelle - Steckbrief und Infos Naturfotografien von Andreas Klein Fotos Foto Bild Bilder

Direkt zum Seiteninhalt

Heckenbraunelle

Prunella modularis
Familie Braunellen


Typisch : Sehr unauffälliger, dem Haussperling ähnlicher Vogel
Vorkommen : Parks, Nadel-und Mischwald, verwilderte Gärten und Friedhöfe sind der Lebensraum dieser unscheinbaren Tiere
Nahrung : Die Heckenbraunelle ernährt sich von Insekten und Spinnen. Im Winterhalbjahr stehen auch feine Samen auf ihrem Speiseplan
Hauptbrutzeit : April-Juni
Gelegegröße : 4-5 Eier
Jahresbruten : 2-3
Brutdauer : Das Weibchen brütet 12-13 Tage
Nestlingszeit : Nesthocker, 12-13 Tage
Gewicht Männchen : 15-25 Gramm
Gewicht Weibchen : 18-27 Gramm
Körperlänge : 14 cm
Spannweite : 19-21 cm
Höchstalter : 9 Jahre 5 Monate (Ringvogel)
Neststandort : In dichtem Busch oder Baum
Wanderungen : Ein Teil der Heckenbraunellen zieht im Herbst in ihre Winterquartiere, die anderen überwintern in ihren Brutgebieten


Zurück zum Seiteninhalt