Ringdrossel - Steckbrief und Infos Naturfotografien von Andreas Klein Fotos Foto Bild Bilder

Direkt zum Seiteninhalt

Ringdrossel

Turdus torquatus
Familie Sänger


Typisch : Die weiße Brust
Vorkommen : In Deutschland brüten Ringdrosseln in den Alpen, im Schwarzwald, der Rhön und im Harz
Nahrung : Insekten und deren Larven, Beeren, Schnecken und Würmer
Hauptbrutzeit : April-Juli
Gelegegröße : 4-6 Eier
Jahresbruten : 1-2
Brutdauer : 12-14 Tage
Nestlingszeit : 14-16 Tage
Gewicht Männchen : 90-130 Gramm
Gewicht Weibchen : 90-130 Gramm
Körperlänge : etwa 24 cm
Spannweite : 38-42 cm
Höchstalter : ältester Ringfund 8 Jahre und 3 Monate
Neststandort : niedrig in Nadelbäumen, oft auch in Bodennähe
Wanderungen : Ringdrosseln überwintern im Mittelmeerraum  
Zurück zum Seiteninhalt