Schilfrohrsänger Bilder - Steckbrief und Infos Naturfotografien von Andreas Klein Fotos Foto Bild Bilder

Naturfotografie Andreas Klein
Title
Direkt zum Seiteninhalt
Schilfrohrsänger
Acrocephalus schoenobaenus
Familie Grasmücken


Typisch : Der helle Überaugenstreif
Vorkommen : Er bewohnt nasse, nicht im Wasser stehende Vegetationszonen mit dichter Krautschicht aus Gräsern, Brennnesseln und Seggen mit Weiden und Erlenbüschen
Nahrung : Schilfrohrsänger ernähren sich von Insekten, deren Larven, Spinnen und kleinen Schnecken
Hauptbrutzeit : Mai-Juli
Gelegegröße : 5-6 Eier
Jahresbruten : 1
Brutdauer : Das Weibchen brütet 13-14 Tage
Nestlingszeit : Nesthocker, 12-14 Tage
Gewicht Männchen : 10-13 Gramm
Gewicht Weibchen : 10-13 Gramm
Körperlänge : 13 cm
Spannweite  : 17-21 cm
Höchstalter : Mind. 6 Jahre (Ringvogel)
Neststandort : Bodennah im Schilf oder Weidengebüsch
Wanderungen : Überwintert in Afrika südlich der Sahara

In Deutschland
Wegzug : Ab Mitte Juli
Rückkehr : Mitte-Ende April
Zurück zum Seiteninhalt