Sumpfrohrsänger Bilder - Steckbrief und Infos Naturfotografien von Andreas Klein Fotos Foto Bild Bilder

Naturfotografie Andreas Klein
Title
Direkt zum Seiteninhalt
Sumpfrohrsänger
Acrocephalus palustris
Familie Grasmücken

Typisch : Sein lauter Gesang
Vorkommen : Der Sumpfrohrsänger bewohnt Mittel- und Osteuropa sowie den Süden Englands und Skandinaviens. Er brütet im Brennsesseldickicht, in Getreide- und Rapsfeldern, im Schilfdickicht und in verwilderten Gärten
Nahrung : Auf dem Speiseplan des Sumpfrohrsängers stehen Insekten und Spinnen
Hauptbrutzeit : Mai-Juli
Gelegegröße : 4-5 Eier
Jahresbruten : 1
Brutdauer : Das Weibchen brütet 12 Tage
Nestlingszeit : Nesthocker , 10-14 Tage
Gewicht Männchen : 12,7-13,7 Gramm
Gewicht Weibchen : 11,7-12,7 Gramm
Körperlänge : 11,5 cm
Spannweite  : 18-20 cm
Höchstalter : 9 Jahre (Ringvogel)
Neststandort : Zwischen Stengeln gehängter Napf
Wanderungen : Überwintert im tropischen Afrika

In Deutschland
Wegzug : Ende Juli
Rückkehr : Ab Aril-Mai
Zurück zum Seiteninhalt